Der Welttag der sexuellen Gesundheit (World Sexual Health Day, WSHD) findet am 4. September statt. Wie bei allen Gesundheitstagen soll die Aufmerksamkeit auf eine wichtige, aber oft als unbedeutend hingestellte Angelegenheit gelenkt werden. Weil es ein Thema ist, das uns erröten lässt, fühlen sich viele Menschen nicht in der Lage, über Sexualität zu diskutieren oder nach Antworten zu suchen, wenn sie die Sorge um ihre sexuelle Gesundheit quält. Der Welttag der sexuellen Gesundheit zielt darauf ab, soziale und kulturelle Tabus in Bezug auf Sexualität zu beseitigen sowie eine gute Praxis sexueller Gesundheit auf der ganzen Welt zu fördern.

Millionen von Menschen ziehen sich jedes Jahr sexuell übertragbare Infektionen zu, welche mit Chlamydiose, Gonorrhoe, Syphilis und Trichomoniasis 357 Millionen jährliche Fälle ausmachen. Tatsächlich zählte Chlamydiose im Jahr 2014 zu den fünf am häufigsten gemeldeten Infektionskrankheiten in Europa. Ein Faktor, der zu dieser außerordentlich hohen Anzahl von Fällen beiträgt, ist das anhaltende Stigma öffentlicher Gespräche über Sex und die damit verbundenen Risiken. Der Welttag der sexuellen Gesundheit findet nicht nur statt, um  dieses Problem zu lösen, sondern auch um eine Möglichkeit zur Diskussion über Sexualität sowie das Geschlecht betreffende  Angelegenheiten zu eröffnen.

Das „Darüber-Sprechen“ wird stark gefördert als Bestandteil dieses Tages, an dem zahlreiche Konferenzen, Workshops und „Outreach“-Programme stattfinden. Der WSHD zielt nicht nur darauf ab, zu informieren und Diskussionen unter Einzelpersonen zu eröffnen, sondern auch darauf, Sexualität und sexuelle Gesundheit an die Öffentlichkeit zu bringen, um Regierungen, Schulen,  gemeinnützige Organisationen, Sexualmediziner etc. zu erreichen.

Die sexuelle Gesundheit ist keineswegs darauf beschränkt,  Jugendliche über die Bedeutung der Empfängnisverhütung und das Ausüben von geschütztem Sex zu informieren, sondern umfasst auch eine Vielzahl von Themen, die von Menschenrechten bis hin zu HIV/AIDS reichen. Als Reaktion auf den kommenden Gesundheitstag möchten wir die Aufmerksamkeit auf unser Spektrum an Tests im Zusammenhang mit sexueller Gesundheit und sexuell übertragbaren Krankheiten, einschließlich HIV, Chlamydiose, Syphilis und Trichomoniasis, lenken.

Wir helfen Ihnen, sich zu kümmern! We help you care!